Treppenanlage Eisenkonstruktion trifft auf Holz

Das war nicht ganz so einfach. Wir sanierten ein Einfamilienhaus in Meckesheim. Dem Kunden gefiel auch die Treppenanlage nicht mehr . Es wurden die Trittstufen entfernt. Sie wurden an bzw. abgeschliffen und danach dreimal mit Holzsiegellack lackiert. Jetzt war die Eisenkonstruktion dran, Einige Behelfsstufen wurden aus Baudielen zugeschnitten. Die Eisenkonstruktion war im Vorfeld schon gereinigt und angeschliffen . Nun wurde sie zweimal mit Kunstharzlack beschichtet. Eine wackelige Angelegenheit die mich ein wenig ins Schwitzen gebracht hat. Nach ausreichender Trocknung haben wir dann noch die lackierten Stufen wieder angeschraubt.

Spachteltechnik Sparkasse Meckesheim

Die Sparkasse Heidelberg beauftragte uns eine  beschädigte Spachteltechnik neu aufzubauen. Bei den wöchentlichen Putzarbeiten wurde diese durch zu scharfe Reinigungsmittel beschädigt. Was für Böden gut ist , ist für so eine auf Kalk basierenden ( Natur ) nicht wirklich gut. Im unteren Bereich der Fläche kam es zu unschönen Verätzungen .Wir mussten die Wand reinigen, anschleifen und teilweiße isolieren. Es wurde ein Haftgrund aufgetragen um einen  optimalen Untergrund für die weiteren Beschichtungen zu erzielen. Die Spachtelmasse wurde in mehreren Arbeitsgängen  aufgetragen und verpresst . Nach Trocknung eines Spachtelganges wurde die Fläche angeschliffen. Nach dem letzten Spachtelgang , wurde am nächsten Tag ein Wachs zur Versiegelung der Fläche aufgebracht.

Lackierung alte Küche :

Meine Nachbarin war mit Ihrer Küche unzufrieden . Sie war in die Jahre gekommen, also die Küche. Eiche dunkel, sowas hatte man vor 25 Jahre . Sie war überrascht als ich sagte da kann was draus werden . Nach den Vorarbeiten lackierte ich zuerst die weißen Teile. Später setzte ich die Innenflächen grau ab. Es wurden neue Beschläge ausgesucht und besorgt. Diese wurden montiert. Meine Nachbarin war jahrelang sehr glücklich damit. 

 

 

Fassadenanstrich an einen Einfamilienhaus in Lobenfeld:

Bei einem Objekt dieser Art ist eine gute Vorbereitung notwendig . Mit dem Kunden wurden Farbtöne und Termine und mit dem Gerüstbauer die Verfügbarkeit des Gerüstes abgeklärt. Die Fassadenfläche wurde mit dem Hochdruckreiniger vom Schmutz befreit. So wird eine optimale Haftung für die Anstriche gewährleistet. Wir schützten die Fenster , Bodenflächen u.s.w mit Folie und Malerfilz . Es folgten die Putzausbesserungen und die  Neugestaltung des Holzwerkes . Nächster Schritt ein zweifacher Anstrich mit extrem hochwertiger Silikonharzfassadenfarbe , inklusive Absetzen der Sockelfläche